Willkommen auf ANFäNGERKURS.DE

anfängerkurs.de bietet Ihnen weiterführende Links auf Webseiten zum Thema Kurs (Lehrveranstaltung)

Startseite > Fremdsprache

Eine '''Fremdsprache''' ist eine Sprache, die nicht die Muttersprache einer Person ist. Eine fremde Sprache eignet sich eine Person nur durch bewusstes Lernen ? sei es in der Schule, durch Sprachkurse oder autodidaktisch ? oder spielerisch als im fremden Sprachraum lebendes Kind an.

Die Beherrschung mindestens einer Fremdsprache gilt im Berufs?leben in vielen Branchen der Wirtschaft inzwischen als Schlüsselqualifikation, z.?B. im Hotel?wesen, im Handel und in der Forschung.

Fremdsprachenerwerb an Schulen

Deutschland

Die häufigsten in Deutschland gelehrten Fremdsprachen an allgemeinbildenden Schulen sind s ist eine zweite Fremdsprache vonnöten.

In der DDR war der Erwerb der russischen Sprache an Oberschulen ab der 5. Klasse Pflicht, ab der 7. Klasse wurde fakultativer Unterricht meist in Englisch oder Französisch angeboten.

Bei einer Umfrage, die das IfD Allensbach zwischen 2006 und 2007 durchführte, gab fast die Hälfte (45 %) der über 14-jährigen Deutschen an, ''keine'' Fremdsprache zu sprechen oder zu verstehen.

Schweiz

Im Schweizer Schulsystem wird meistens eine der drei meistgesprochenen der vier Landessprachen als erste Fremdsprache unterrichtet, d.?h. Deutsch oder Italienisch für Kinder mit französischer Muttersprache, Deutsch oder Französisch für Kinder italienischer Muttersprache und Französisch bzw. Italienisch für deutschsprachige Kinder (''de facto'' ist für schweizerdeutsche Kinder das ab der ersten Klasse unterrichtete Hochdeutsch bereits die erste Fremdsprache, siehe Diglossie). Rätoromanisch sprechende Kinder wachsen heute oft schon zweisprachig auf. Welche Fremdsprache als erste erlernt wird, wird von den verschiedenen Kantonen entschieden. Des Weiteren wird Englisch mittlerweile in fast allen Kantonen mindestens ab der 7. Jahrgangsstufe erlernt und seit einigen Jahren wird ebenfalls das Frühenglisch ab der 3. Jahrgangsstufe gefördert.

Luxemburg

Um die mehrsprachige und multikulturelle Identität des Landes zu wahren, beginnt der Fremdsprachunterricht im die ''Sektion A'' angewählt und weitere Sprachen (z.?B. Portugiesisch, Italienisch oder Spanisch) belegt werden.

Siehe auch

Literatur

  • Kristian Bosselmann-Cyran (Hrsg.): ''Fremdsprachen und Fremdsprachenerwerb.'' Berlin 1997 (= ''Das Mittelalter. Zeitschrift des Mediävistenverbandes.'' Band 2).

Weblinks

Einzelnachweise